Über 100 Sportler ausgezeichnet:
Ein Abend als Entlohnung und als Ansporn
Sportparty und Sportlerehrung

 

In fünf Kategorien wurden die Sportler und Ehrenamtler am Samstagabend ausgezeichnet.
Foto: Blanka Thieme-Dietel

Haltern: Zum 19. Mal fand die Sportparty mit Sportlerehrung statt, auf der Halterns verdiente Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet werden. Hier gibt es alle Preisträger:

Über 100 Sportler waren es am Samstagabend, die für ihre Leistungen und Verdienste im vergangenen Jahr auf der Halterner Sportlerehrung und Sportparty vor 350 Gästen ausgezeichnet wurden.

Zwei davon standen zum Abschluss ganz besonders im Mittelpunkt: Martin Reismann vom TuS Haltern und Ina Rüssel von der BRSG Haltern erhielten von der Stadt Haltern das Ehrenzeichen für besondere Verdienste.

Ina Rüssel kannten viele der Besucher vom Sportplatz. Dort nimmt sie regelmäßig vielen Sportlern das Sportabzeichen ab. „Wie viele Sportabzeichen ich schon abgenommen habe, das weiß ich gar nicht. Aber es war schon eine ganze Menge“, sagte die Preisträgerin. Doch auch nach vielen Jahren mache ihr das weiter Spaß. „Es ist einfach immer schön“, ergänzte sie. Ab dem 8. Mai startet die neue Saison für Ina Rüssel und die weiteren Prüfer des Sportabzeichens. Jeden Mittwoch wird dann ab 18 Uhr auf der Anlage des ETuS Haltern an der Conzeallee trainiert. Wer teilnehmen möchte, „darf sich gerne melden“, erklärt Rüssel.

Martin Reismann trägt seit 35 Jahren das Trikot des TuS Haltern. Und hat dort eigentlich „alles durchlaufen, was es so zu durchlaufen gab“, erklärt er. Angefangen habe er bei den Jugendmannschaften, später sei er dann in Senioren gewechselt, seit 2006 ist er beim TuS als Funktionär (Geschäftsführer Fußball) tätig. Aktiv spielt er noch bei den Alten Herren. Wie viele Spiele er in den 35 Jahren schon für den TuS absolviert hat? „Ein paar Hundert mit Sicherheit“, sagte er am Samstagabend auf der Bühne.

„Zu einer sehr guten Tradition geworden“

Es war ein Abend, „der zu einer sehr guten Tradition geworden ist“, erklärte Halterns Bürgermeister Bodo Klimpel in seiner Eröffnungsrede. Ein Stück weit solle es eine Entlohnung für Trainer und Betreuer sein, auf der anderen Seite aber auch ein Ansporn für die Sportlerinnen und Sportler, für die neuen Ziele zu kämpfen. „Haltern ist eine Sportstadt“, sagte Klimpel. „Rund 70 Prozent der unter 18-Jährigen sind in einem Sportverein aktiv.“

Artikel: Christopher Kremer | 24. März 2019 | Halterner Zeitung

Die Preisträger
Den Preis für besondere Verdienste erhielten Ina Rüssel (BRSG Haltern) und Martin Reismann (TuS Haltern Fußball).

Das Sportehrenzeichen in Bronze erhielten Manfred Pilkiewicz (Concordia Flaesheim Schießen), Walter Pohl, Frank Sperber, Theo Bücker und Nina Krause (WOLF Haltern).

Das Sportehrenzeichen in Silber erhielten Hans-Joachim Ontrup, Ulrich Schriewer, Berthold Schriewer, Rudolf Heimann, Ulrich Schmitz-Linneweber, Hans Albert, Dietmar Steiner (alle TuS Haltern Tennis), Hans-Jürgen Thran (Spiridon Haltern), Rafael Bink, Mike Moll, Mike Wendzlokat, Joachim Schweizer, Anna Lena Kurowski, Nina Kreuter, Hassan Pall, Thomas Franke, Martin Stock (alle TuS Haltern Fußball/integrative Mannschaft), Robert Zink (SC Stevertalsperre), Hermann Döbber (TuS Sythen Leichtatheltik), Dieter Schwieder, Ulrich Gödner, Peter Gierlach (alle WOLF Haltern) und Irmgard Plogmaker (SSV Haltern).

Das Sportehrenzeichen in Gold erhielten Beatrix Bußmann, Bärbel Breuckmann, Eduard Krause (alle Concordia Flaesheim Schießen), Sabine Ludwig (Spiridon Haltern), Wolfgang Schäfer (BRSG Haltern), Birgit Mazannek, Katrin Kalfhues, Sandra Brosterhaus, Maren Höwedes, Bianca Spieker, Oland Kalfhues, Siegbert Mühlenbrock, Rainer Haack, Thorsten Höwedes, Frank Mazannek (alle ATV Haltern Indiaca), Klaus Leipholz, Bärbel Leipholz (beide TuS Sythen Leichtathletik), Heribert Bücker (LG Haltern), Evi Ilves-Schalk (SV Hullern Tischtennis), Maria Gierlach, Kay Tausendfreund, Christian Harms und Martina Harms (alle WOLF Haltern).

Das Sportehrenzeichen der Jugend erhielten Hannah Giebing (ATV Haltern Turnen), Anna Bendieck, Julia Grabowski, Nona Große Erdmann, Jule Hericks, Julia Hülsker, Jule Hülsmann, Anabel Mosig, Emelie Mühlenbrock, Katharina Pötter, Nele Thewes, Marei-Carolin Tiedemann, Vaelrie Wilczek, Luzie Zahn, Anne Schönwälder (alle TSC Haltern), Hannah Fridag, Mara Trederm Devin Hunt, Jocelyne Heinrichs, Jona Schulz, Antonia Montemurri, Mats Treder, Katharina Marx, Lucia Impekoven (alle DLRG Haltern), Ajdin Aljic, Mert Altay, Mirco Fabry, Maximilian Geisler, Paul Gimbel, Jonas Hagemeier, Roman Humenscheimer, Henning Jacoby, Philipp Jedlicka, Marcel Klakus, Luca Landewee, Pascal Lehmkuhl, Leeroy-Djamal Mbenda, Jeremy Njumbe, Salih Özmen, Tim Schemmer, Thomas Schlüter, Phil Schröter, Leandro da Silva, Nahit Tafolli, Florian Trachternach, Nico York, Timo Ostdorf (alle TuS Haltern Fußball), Finja Gerresheim, Celina Christin Bressem, Nele Schemmer, Jana Schumacher, Jonas Bergjürgen, Thiemo Engelter, Jan Thiele, Ulf Haßenbürger, Veit Haßenbürger, Lara Mentrup (alle ATV Haltern Indiaca), Dennis Brinkert (Sportschützen Sythen), Sven Wilms, Lea Fricke, Anna Nottenkämper, Luka Lohland, Lena Klein, Pia Klimse, Lilo Prange, Rieke Bassek, Charlotte Brachtendorf, Hannah Fricke, Rahel Fricke, Frederick Schwadrat, Philip Lindner, Felix Joachimsmeier, Jan Wegener, Hannah Wessel, Johanna Stenner, Moritz Budde, Luca-Finn Schlüter (alle TuS Sythen Leichtathletik), Julien Rehberg, Frain Megger, Mika Mnich, Noah Bernhagen, Alina Vierhaus, Louis Uhlig, Lennart Schröder (alle Rallye Club Haltern), Jette Aelken, Tabea Artmannselm, Emma Blömeke, Raik Scharmann, Leni Rochel, Luke Wehner, Johannes Klage, Tom Hülsmann Niklas Stock (alle ATV Haltern Radsport), Chiara Marie Pfromm, Karlotta Röhring, Lisa Harms, Matthias Harms (alle WOLF Haltern), Lena Abendroth und Felix Abendroth (beide SC Prinzensteg.